Organisation Formen Und Modelle by Knut Bleicher

Page Updated:
Book Views: 9

Author
Knut Bleicher
Publisher
Gabler Verlag
Date of release
Pages
646
ISBN
9783409315517
Binding
Paperback
Illustrations
Format
PDF, EPUB, MOBI, TXT, DOC
Rating
3
56

Advertising

Get eBOOK
Organisation Formen Und Modelle

Find and Download Book

Click one of share button to proceed download:
Choose server for download:
Download
Get It!
File size:14 mb
Estimated time:2 min
If not downloading or you getting an error:
  • Try another server.
  • Try to reload page — press F5 on keyboard.
  • Clear browser cache.
  • Clear browser cookies.
  • Try other browser.
  • If you still getting an error — please contact us and we will fix this error ASAP.
Sorry for inconvenience!
For authors or copyright holders
Amazon Affiliate

Go to Removal form

Leave a comment

Book review

Es ist nicht die Absicht des Verfassers, mit diesem Buch einen weiteren Versuch zu unter nehmen, eine Organisationslehre vorzulegen. Hier mochte er auf seine systematische Ge samtbehandlung in seinem Buch "Unternehmungsentwicklung und organisatorische Ge staltung" (Stuttgart-New York 1979) verweisen. Sein Bemiihen ist vielmehr darauf ge richtet, dem theoretisch wie dem praktisch an Organisationsfragen Interessierten zu einem wesentlichen Spezialgebiet organisatorischer Gestaltung zu vermitteln: der Frage nach den Ausgestaltungsmoglichkeiten von Formen und Modellen der Organisation. Organisations formen bieten Gestaltungsalternativen fUr unmittelbar Kooperationseinheiten (Abteilun gen und Gruppen) an. Sie ordnen sich eih in Gesamtkonzepte der organisatorischen Ge staltung, die selbst wiederum alternativ gestaltet werden konnen, den Organisationsmodel len. Organisationsformen und -modelle beziehen sich damit auf unterschiedliche Ebenen organisatorischer Gestaltung: Wiihrend Organisationsmodelle das Gesamtmuster der Sy stemdifferenzierung und Systemintegration fUr eine Unternehmung (total) oder fUr ihre wesentlichen Subsysteme (partiell) angeben, regeln Organisationiformen das Grundmuster der Verteilungs-und Arbeitsbeziehungen in unrnittelbar miteinander arbeitenden Koope rationseinheiten. Beide bieten vielfaltige, alternative Moglichkeiten der Gestaltung mit be sonderer Wirkung auf die Ergebnisverantwortung der in diesen Systemen tatigen Fiihrungs krafte, die vor dem Hintergrund des okonomischen, sozio-kulturellen, technischen und des diese durchdringenden politisch-gesetzlichen Kontextes gesehen werden mlissen. Der Kontext der Unternehmung wird bei einer instrumentalen Betrachtungsweise organisato rischer Gestaltung durch unternehmungspolitische Entscheidungen, die Strategien pragen, in eine Unternehmungsentwicklung umgesetzt. Formen und Modelle der Organisation mlissen sich an diese Strategien anpassen, ihre Realisierung unterstlitzen, urn durch eine arteigene Organisationsentwicklung eine Unternehmungsentwicklung zu unterstlitzen, die kontextorientiert erfolgt.


Readers reviews

Opening Hours

Contact Information